Loading...

Pflanzen bestimmen mit „Flora Incognita“

Bestimmen Sie die Pflanzen in Ihren Wiesen und Weiden mit der App „Flora Incognita“ und bekommen Sie einen Eindruck über die Artenvielfalt. Die App ist verfügbar für Apple, Google und Huawei und wird von der Technische Universität Ilmenau angeboten.

In neuem Fenster öffnen

Was brummt und summt denn da?

Die neue App „Wildbienen Id BienABest“ wurde im Verbundprojekt „BienABest“ von der Firma Sunbird Images entwickelt und ermöglicht die Bestimmung der 100 häufigsten Wildbienenarten sowie der Honigbiene. Die App ist für iOS und Android verfügbar.

Wieviele Wildbienen-Arten können Sie in Ihrer Umgebung bestimmen?

In neuem Fenster öffnen

Gestalten Sie Ihr multifunktionales Grünland

Mit der App von unserer Explorerin Margot Neyret können Sie verschiedenen Ökosystemleistungen eine persönliche Gewichtung geben. Ob Ihre Grünlandflächen zum Erreichen dieser Leistungen extensiv, intensiv oder mit einer mittleren Intensität genutzt werden sollten und wie hoch der Anteil dieser Intensitätsklassen sein sollte, zeigen Ihnen dann Dreiecksabbildungen.

Die Ergebnisse beziehen sich auf Daten der Grünland-Flächen in den drei Exploratorien-Regionen und stehen so stellvertretend für den Norden, die Mitte und den Süden Deutschlands.

Probieren Sie es aus!

Die App ist hier auf Englisch verfügbar:

In neuem Fenster öffnen

Die Schutzgebiete der drei Exploratorien-Regionen

Informieren Sie sich über das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, den Nationalpark Hainich und das Biosphärengebiet Schwäbische Alb.

Die Gebiete sind Teil der Nationalen Naturlandschaften:

In neuem Fenster öffnen
Top