Loading...

Vortrag: Totholz – Eine Schlüsselgröße im Waldnaturschutz

Festvortrag von Dr. Sebastian Seibold anläßlich der Verleihung des Deutschen Forstwissenschaftspreises am 14. September 2021 (mit freundlicher Genehmigung des Organisationskomitees der Forstwissenschaftlichen Tagung 2021).

Vortrag: Biologische Vielfalt im Wirtschaftswald - Ein Widerspruch in sich?

Sehen und hören Sie hier einen nachträglich eingesprochenen Vortrag von Prof. Dr. Christian Ammer, den er im Rahmen des 5. Albsymposions in Münsingen im November 2021 gehalten hat. Der Vortrag gibt einen Überblick über aktuelle Ergebnisse der Biodiversitäts-Exploratorien und darüber hinaus.

Habitatbaum-App »HabiApp«

Erfassen Sie Habitatbäume (Synonym: Biotopbäume) und deren Baummikrohabitate.

Mit dieser App, entwickelt von der WSL, können Sie Habitatbäume (Synonym: Biotopbäume) und deren Baummikrohabitate schnell und einfach im Wald aufnehmen. Die App ist sowohl für Android als auch iOS verfügbar.

In neuem Fenster öffnen

WSL-Internetplattform "Totholz und alte Bäume"

Die Internetplattform zum Thema „Totholz und alte Bäume“ der Eidgenössische Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft (WSL), Schweiz bietet vielfältige Informationen und Materialien zum Download zum Thema Totholz und Habitatbäume.

In neuem Fenster öffnen

Waldwissen.net - Die Informationsplattform für die Forstpraxis

Die Plattform bietet aktuelle Informationen zu vielfältigen Themen im Wald u. a. auch zur Artenvielfalt im Wald und dem Einfluss der Bewirtschaftung.

In neuem Fenster öffnen

Der Wald in Brandenburg, Thüringen und Baden-Württemberg

Informieren Sie sich über den Wald in den Bundesländern unserer drei Exploratorien-Regionen: Forst Brandenburg, ThüringenForst, ForstBW bzw. Landesforstverwaltung-BW (Baden-Württemberg)

Und wie steht es um den Wald in Deutschland? Unter dem folgenden Link finden Sie z. B. Informationen zur Bundeswaldinventur.

In neuem Fenster öffnen

Die Schutzgebiete der drei Exploratorien-Regionen

Informieren Sie sich über das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin, den Nationalpark Hainich und das Biosphärengebiet Schwäbische Alb.

Die Gebiete sind Teil der Nationalen Naturlandschaften:

In neuem Fenster öffnen
Top