Loading...

Seit Einrichtung der Biodiversitäts-Exploratorien (BE) im Jahr 2006 forschten Wissenschaftler:innen aus über 200 geförderten Projekte aus 77 Institutionen auf den Forschungsflächen der Exploratorien. Hinzu kommen stetig neue Kooperationsprojekte, die die Forschungsplattform um weitere Forschungsansätze bereichern. Die breite Fülle der beteiligten Institutionen und das gemeinschaftliche Forschungsdesign machen die BE zu einer einzigartigen und diversen Forschungsplattform. Die Deutschlandkarte zeigt alle aktuell involvierten Institutionen sowie ehemalige Beteiligte inklusive der Anzahl der Forscher:innen pro Standort.

Technische Universität Berlin
Technische Universitaet Berlin, Straße des 17. Juni 135, 10623, Berlin, DE

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Universität Bremen
University of Bremen, Bibliothekstraße 1, 28359, Bremen, DE

Forscher:innen:
Universität Duisburg-Essen
Universität Duisburg-Essen, Forsthausweg 2, 47057, Essen, DE

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Universität Hohenheim
Universität Hohenheim, Schloß Hohenheim, Stuttgart, Deutschland

Forscher:innen:
Universität für Bodenkultur Wien (BOKU)
Universität für Bodenkultur Wien, Gregor-Mendel-Straße, Wien, Österreich

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Eberhard Karls Universität Tübingen
Eberhard Karls Universität Tübingen, Geschwister-Scholl-Platz, Tübingen, Deutschland

Forscher:innen:
Freie Universität Berlin
Freie Universitaet Berlin, Kaiserswerther Str. 16-18, 14195, Berlin, DE

Forscher:innen:
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Schlossplatz, Münster, Deutschland

Forscher:innen:
Max Planck Institute for Developmental Biology
Max Planck Institute for Developmental Biology, Max-Planck-Ring 9, 72076, Tübingen, DE

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Eidg. Forschungsanstalt WSL
Eidg. Forschungsanstalt WSL, Zürcherstrasse 111, 8903 Birmensdorf, Schweiz

Forscher:innen:
TU Dresden, Internationales Hochschulinstitut Zittau
Internationales Hochschulinstitut Zittau, Markt, Zittau, Deutschland

Forscher:innen:
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM)
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Unter den Eichen, Berlin, Deutschland

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Leibniz Universität Hannover
Leibniz Universität Hannover, Welfengarten 1, 30167 Hannover, Deutschland

Forscher:innen:
Julius Kühn-Institut - Bundesforschungsinstitut für Kulturpflanzen
Toppheideweg 88, 48161 Münster, Deutschland

Forscher:innen:
Ghent University
Ghent University, Sint-Pietersnieuwstraat 33, 9000, Gent, BE

Forscher:innen:
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg
Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg, Cottbus, Deutschland

Forscher:innen:
Bundesinstitut für Risikobewertung
Bundesinstitut für Risikobewertung, Diedersdorfer Weg, Berlin, Deutschland

Forscher:innen:
Universität Bielefeld
Universität Bielefeld, Universitätsstraße 25, 33615 Bielefeld, Deutschland

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Universität Osnabrück
Universität Osnabrück, Neuer Graben, Osnabrück, Deutschland

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen
Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, Neckarsteige 6-10, 72622, Nürtingen, DE

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
The Hebrew University of Jerusalem
The Hebrew University of Jerusalem, , 91904, Jerusalem, IL

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Universität Leipzig
Universität Leipzig, Augustusplatz 10, 04109 Leipzig, Deutschland

Forscher:innen:
Philipps-Universität Marburg
Philipps-Universität Marburg, Biegenstraße 10, 35037 Marburg, Deutschland

Forscher:innen:
Universität Salzburg
Universität Salzburg, Kapitelgasse 4/6, 5020 Salzburg, AT

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Nationalpark Bayerischer Wald
Bavarian Forest National Park, Freyunger Str. 2, 94481, Grafenau, DE

Forscher:innen:
Deutsches Zentrum für integrative Biodiversitätsforschung (iDiv) Halle-Jena-Leipzig
German Centre for Integrative Biodiversity Research (iDiv) Halle-Jena-Leipzig, Puschstraße, Leipzig, Deutschland

Forscher:innen:
Universität Potsdam
Universität Potsdam, Am Neuen Palais 10, 14469 Potsdam, Deutschland

Forscher:innen:
Universität zu Köln
Universität zu Köln, Albertus-Magnus-Platz, Köln, Deutschland

Forscher:innen:
INRA – UMR 1048 SADAPT AgroParisTech
INRA – UMR 1048 SADAPT AgroParisTech, 16 Rü Claude Bernard, 75231, Paris, FR

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Universität Bayreuth
Universität Bayreuth, Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth, Deutschland

Forscher:innen:
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung (UFZ)
Helmholtz-Zentrum Umweltforschung GmbH UFZ, Permoserstraße, Leipzig, Deutschland

Forscher:innen:
Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie
Max-Planck-Institut für Molekulare Pflanzenphysiologie, Am Mühlenberg 1, 14476 Potsdam, Deutschland

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Justus-Liebig-Universität Gießen
Justus-Liebig-Universität Gießen, Ludwigstraße 23, 35390 Gießen, Gießen, Deutschland

Forscher:innen:
Forschungszentrum Jülich
Forschungszentrum Juelich, Wilhelm-Johnen-Straße, 52428, Jülich, DE

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Karlsruher Institut für Technologie
Karlsruher Institut für Technologie, Karlsruhe, Deutschland

Forscher:innen:
Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg
Hochschule für angewandte Wissenschaften Coburg, Friedrich-Streib-Straße 2, 96450 Coburg, Deutschland

Forscher:innen:
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ
Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ, Theodor-Lieser-Straße 4, 6120, Halle,

Forscher:innen:
Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V.
Leibniz-Zentrum für Agrarlandschaftsforschung (ZALF) e.V., Eberswalder Straße, Müncheberg, Deutschland

Forscher:innen:
University of Alicante
University of Alicante, Carr. de San Vicente del Raspeig, 3690, San Vicente del Raspeig/Alicante, ES

Forscher:innen:
Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig
Zoologisches Forschungsmuseum Alexander Koenig, Adenauerallee, Bonn, Deutschland

Forscher:innen:
Universität Konstanz
Universität Konstanz, Universitätsstraße, Konstanz, Deutschland

Forscher:innen:
Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Sanderring 2, 97070 Würzburg, Deutschland

Forscher:innen:
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Universitätsplatz 10, 06108 Halle, Deutschland

Forscher:innen:
Universität Greifswald
Universität Greifswald, Domstraße, Greifswald, Deutschland

Forscher:innen:
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Regina-Pacis-Weg, Bonn, Deutschland

Forscher:innen:
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Fahnenbergplatz, 79098 Freiburg, Deutschland

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie
Leibniz-Institut für Pflanzenbiochemie, Weinberg 3, 06120 Halle (Saale), Deutschland

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Friedrich-Loeffler-Institut (FLI)
Friedrich-Loeffler-Institut (FLI), Südufer 10, 17493, Greifswald - Insel Riems, DE

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Universität Trier
Universität Trier, Universitätsring 15, 54296 Trier, Deutschland

Forscher:innen:
Hochschule München University of Applied Sciences
Hochschule München University of Applied Sciences, Lothstraße, München, Deutschland

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Friedrich-Schiller-Universität Jena, Fürstengraben 1, 07743 Jena, Deutschland

Forscher:innen:
Universität Rostock
University of Rostock, Universität Rostock, 18051, Rostock, DE

Forscher:innen:
Julius Kühn-Institut
Julius Kühn-Institut, Messeweg 11/12, 38104, Braunschweig, DE

Forscher:innen:
Max-Planck-Institut für Biogeochemie
Max-Planck-Institut für Biogeochemie, Hans-Knöll-Straße, Jena, Deutschland

Forscher:innen:
Universität Hamburg
University of Hamburg, Mittelweg 177, 20148, Hamburg, DE

Forscher:innen:
Johann Heinrich von Thünen Institut
Johann Heinrich von Thünen Institut, Bundesallee 50, 38116, Braunschweig, DE

Forscher:innen:
Goethe-Universität Frankfurt am Main
Siolistraße 2, 60323 Frankfurt am Main, Deutschland

Forscher:innen:
Biodiversitäts-Exploratorium Schorfheide-Chorin
Hoher Steinweg 5, Angermünde, Deutschland

Forscher:innen:
Max-Planck-Institut für chemische Ökologie
Max-Planck-Institut für chemische Ökologie, Hans-Knöll-Straße, Jena, Deutschland

Forscher:innen:
Leuphana Universität Lüneburg
Leuphana, Universitätsallee 1, 21335, Lüneburg, DE

Forscher:innen:
Leibniz-Institut DSMZ - Deutsche Sammlung von Mikroorganismen und Zellkulturen
Inhoffenstraße 7B, 38124 Braunschweig, Deutschland

Forscher:innen:
Ludwig-Maximilians-Universität - LMU München
Ludwig-Maximilians-University of Munich (LMU), Goethestraße 33, 80331, München, DE

Forscher:innen:
Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst Hildesheim/Holzminden/Göttingen (HAWK)

Forscher:innen:
Charles Darwin University
Charles Darwin University, Ellengowan Dr., 0810, Casuarina NT, AU

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Technische Universität Darmstadt
TU Darmstadt, Karolinenpl. 5, 64289, Darmstadt, DE

Forscher:innen:
Humboldt-Universität zu Berlin
Humboldt-Universitaet zu Berlin, Unter den Linden 6, 10117, Berlin, DE

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Ruhr-Universität Bochum
Ruhr-University Bochum, Universitätsstr. 150, 44801, Bochum, DE

Diese Institution ist derzeit nicht aktiv an einem Projekt beteiligt
Wageningen University and Research
Wageningen University and Research, PO Box 47, 6700, AA Wageningen, NL

Forscher:innen:
Helmholtz Zentrum München
Helmholtz Zentrum München, Ingolstädter Landstraße 1, 85764, Neuherberg, DE

Forscher:innen:

Leitungsgremium

Aktuell besteht das Leitungsgremium aus neun Mitgliedern.
Drei dieser Mitglieder, der Sprecher der Biodiversitäts-Exploratorien, Markus Fischer sowie die Leiter der drei Exploratorien, Manfred Ayasse, Markus Fischer und Wolfgang Weisser, sind des Amtes wegen als Mitglieder festgesetzt. Die weiteren Mitglieder bestehen zum einen aus einer Vertreterin des zentralen Datenmanagements, Birgitta König-Ries, und zum anderen aus Vertretern:innen der zentralen Fachdisziplinen. Das Leitungsgremium trifft sich in regelmäßigen Abständen, um wichtige Beschlüsse zu diskutieren und kann einmal im Jahr neu aufgestellt werden.

Kontakt Leitungsgremium

Prof. Dr. Markus Fischer
Prof. Dr. Markus Fischer
Universität Bern
Sprecher der Biodiversitäts-Exploratorien, Projektleiter Kernprojekt BEO, LMT Schorfheide, Botanik und Synthese
Prof. Dr. Wolfgang Weisser
Prof. Dr. Wolfgang Weisser
Technische Universität München (TUM)
Projektleiter LMT Hainich-Dün und Kernprojekt Arthropoden
Prof. Dr. Manfred Ayasse
Prof. Dr. Manfred Ayasse
Universität Ulm
Projektleiter LMT Schwäbische Alb und Teilprojekt Healthy Pollination
Prof. Dr. Birgitta König-Ries
Prof. Dr. Birgitta König-Ries
Friedrich-Schiller-Universität Jena
Projektleiterin Kernprojekt Zentrales Datenmanagement
Prof. Dr. Ellen Kandeler
Prof. Dr. Ellen Kandeler
Universität Hohenheim
Projektleiterin Teilprojekt SCALEMIC und BEmins
Prof. Dr. Christian Ammer
Prof. Dr. Christian Ammer
Georg-August-Universität Göttingen
Projektleiter Kernprojekt Waldstruktur
Dr. Marion Schrumpf
Dr. Marion Schrumpf
Max-Planck-Institut für Biogeochemie
Projektleiterin Kernprojekt Boden und Teilprojekt BEmins
Prof. Dr. Norbert Hölzel
Prof. Dr. Norbert Hölzel
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Projektleiter Teilprojekt ESCAPE II und SADE
Prof. Dr. Nico Blüthgen
Prof. Dr. Nico Blüthgen
Technische Universität Darmstadt
Projektleiter Kernprojekt Arthropoden

Advisory Board

Das Advisory Board ist ein außenstehendes, beratendes Gremium, das aus fünf internationalen, renommierten Forscher:innen besteht. Es berät die BE in strategischen und inhaltlichen Belangen und fördert somit deren Forschungsentwicklung. Das Advisory Board besteht aktuell aus folgenden Mitgliedern:

Kontakt Advisory Board

Prof. Dr. Elizabeth Borer
Prof. Dr. Elizabeth Borer
University of Minnesota
Prof. Dr. Julia Koricheva
Prof. Dr. Julia Koricheva
Royal Holloway University of London
Prof. Dr. Hans Lambers
Prof. Dr. Hans Lambers
The University of Western Australia
Prof. Dr. David Kleijn
Prof. Dr. David Kleijn
Wageningen University

Junge Nachwuchswissenschaftler:innen

Ein wichtiges Ziel der Biodiversitäts-Exploratorien (BE) ist die Förderung junger Nachwuchswissenschaftler:innen. Dies wird durch ein vielfältiges Angebot wie Workshops, Mentoring- und Austauschprogrammen unterstützt. Die BE bieten folgende Angebote an:

  • Thematische und Soft-Skill Workshops (z.B. R-Kurs, populärwissenschaftliches Schreiben, SEM)
  • Mentoringprogramm (ein Post-Doc berät einen oder mehrere PhDs in wissenschaftlichen Fragen)
  • Austauschprogramm (Forschungsaufenthalt an einer anderen BE-Institution oder Universität)

Um die Interessen der jungen Wissenschafter:innen der BE-Community zu vertreten, werden einmal jährlich bei der Mitgliederversammlung Doktorandensprecher:innen und Postdoc-Sprecher:innen gewählt. Diese berufen regelmäßige Treffen ein, in denen aktuelle Interessen und Herausforderungen diskutiert und im Anschluss an das BEO und das Leitungsgremium zur zeitnahen Umsetzung übermittelt werden. Aktuelle Sprecher:innen sind:

Kontakt PhD Sprecher:innen

Susanne Butschkau
Susanne Butschkau
Technische Universität München (TUM)
Marcel Glück
Marcel Glück
Eberhard Karls Universität Tübingen

Kontakt Postdoc Sprecher:innen

Dr. Margot Neyret
Dr. Margot Neyret
Senckenberg Gesellschaft für Naturforschung

Kooperationen

Die Biodiversitäts-Exploratorien kooperieren mit einer Vielzahl eigenfinanzierter Projekte. Alle aktuellen und vergangenen Kooperationspartner sind unter Projekte (Filterauswahl Kooperationsprojekte) gelistet.

Kooperationen können nach Prüfung der Projekteignung zu allen Zeiten vereinbart werden. Die Antragstellung erfolgt beim Leitungsgremium. Genaue Informationen zur Antragstellung können im zentralen Koordinationsbüro BEO beo@senckenberg.de erfragt werden.

Top