Loading...

Artenvielfalt Erforschen und Erhalten: 7. Informationsveranstaltung des Biodiversitäts-Exploratoriums Schwäbische Alb

  • Icon
    5. Juni 2024
  • Icon
    Gomadingen

Datum: 5. Juni 2024
Zeit: 09:00 – 16:00 Uhr
Veranstaltungsort: Haupt- und Landgestüt Marbach, Gestütshof 1, 72532 Gomadingen

Erkenntnisse zum Rückgang der Artenvielfalt in unserer Kulturlandschaft aus über 15 Jahren Forschung in den Biodiversitäts-Exploratorien machen deutlich, dass ein dringender Handlungsbedarf besteht. Sie fordern einen interdisziplinären Austausch zwischen Forschenden, regionalen Entscheidungsträger:innen und Akteur:innen der Land- und Forstwirtschaft. Diesen möchten wir mit der 7. Ausgabe unserer Veranstaltungsreihe fördern.

In Vorträgen, Workshops und einer Exkursion werden aktuelle Ergebnisse der Biodiversitäts- und Ökosystemforschung vorgestellt sowie nachhaltige Lösungsansätze, die die Biodiversität fördern und gleichzeitig aus wirtschaftlicher und sozialer Sicht attraktiv sind, diskutiert.

Referent:innen der Biodiversitäts-Exploratorien, des Kreisforstamts und des Kreislandwirtschaftsamts Reutlingen sowie das Haupt- & Landgestüts Marbach werden wissenschaftlich fundierte und gleichzeitig allgemein verständliche Vorträge halte.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Die Ankündigung der Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link:  Plakat
Das genau Programm der Veranstaltung finden Sie unter folgendem Link: Programm

Wir bitten um eine Anmeldung bis 31.05.2024 unter: explo.alb@uni-ulm.de


Online-workshop by Florian Hartig, University of Regensburg: Introduction to Bayesian Statistics

  • Icon
    10. Juni 2024  — 11. Juni 2024
  • Icon
    Online

Date: 10th July – 11th July 2024

Time: 9:00 – 17:00

Target group: Postdocs and PhD candidates

Course language: English

This course provides an introduction to Bayesian statistics, including:

  • Introduction to basic Bayesian concepts (priors, likelihoods, etc.
  • Basics of posterior estimation via Markov Chain Monte Carlo (MCMC)
  • Practical implementation of statistical models in JAGS and STAN, with a focus on GLMMs, simple hierarchicalmodels (e.g. occupancy models), and a very short excursion into causal models

Please note: This is an external course, therefore, it is not specifically targeted to the exploratories. Only register if you have a real interest in participating in the course and have sufficient time for it. This workshop offers limited numbers of seats.

Please register for this Workshop via BExIs: https://www.bexis.uni-jena.de/emm/EventRegistration/EventRegistration

Registration deadline: 24th Mai 2024

If you have any questions, please feel free to contact the BEO


53. Jahrestagung der GfÖ: Die Zukunft einer nachhaltigen Landnutzung der Ökosysteme, Landschaften und Biome

  • Icon
    9. September 2024  — 13. September 2024
  • Icon
    Freising

Datum: 9–13 September 2024

Thema: Globale Landnutzungsänderungen und nicht nachhaltige Landbewirtschaftungspraktiken sind die Hauptursachen für den Verlust heutiger Artenvielfalt und Ökosystemfunktionen. Nachhaltige Land- und Forstwirtschaft sowie städtische Landnutzung müssen multifunktional sein und die neuesten Fortschritte in der Grundlagen- und angewandten Ökologie berücksichtigen. Die Auswirkungen des Klimawandels, biologischer Invasionen und Umweltverschmutzung verstärken diesen Bedarf zusätzlich. Solchen Themen widmet sich die GfÖ24-Tagung der Deutschen Gesellschaft für Ökologie im bayerischen Freising. Unser Ziel ist es, ökologisches Wissen zu präsentieren, zu diskutieren und voranzutreiben, das zu innovativen Landnutzungs- und Managementstrategien beiträgt.

Veranstaltungsort: Der Forschungscampus in Freising-Weihenstephan ist Austragungsort der GfÖ24- Tagung. Hier sind die Fakultät für Lebenswissenschaften der Technischen Universität München, die Hochschule Weihenstephan-Triesdorf und mehrere Einrichtungen der angewandten Forschung angesiedelt. Somit kann die Konferenz auf lokaler Expertise in den Bereichen Ökologie, Forstwirtschaft, Landwirtschaft, Städtebau und Süßwasserwissenschaften aufbauen. Die grüne Umgebung des Campus und die historische Stadt Freising bilden einen reizvollen Rahmen für die Tagung.

Biodiversity Exploratories Session:Biodiversity Exploratories (BE): the value of long-term research platforms in the real world – land-use, biodiversity, ecosystem processes and services“.
In der Session sollen spannende Ergebnisse aus aktuellen und vergangen Projekten der Biodiversitäts-Exploratorien präsentiert werden. Daher möchten wir hiermit den Aufruf an euch alle starten, viele spannende Abstracts bis spätestens 10.05.24 hier einzureichen: https://www.gfoe-conference.de/index.php?cat=callforpapers.
Die BE-Session findet ihr unter der Session-Rubrik Ecosystem Ecology.

Mehr Information: https://www.gfoe-conference.de/index.php?cat=show_start&LANG=de


22. Biodiversitäts-Exploratorien Vollversammlung

  • Icon
    18. Februar 2025  — 21. Februar 2025
  • Icon
    t.b.d.

Information folgt demnächst

Top