Loading...

Das gemeinsame Ziel von MonViA und den Biodiversitäts-Exploratorien ist die Untersuchung des Einflusses der landwirtschaftlichen Produktion und des Landnutzungswandels auf die biologische Vielfalt in der Offenlandschaft.
Dazu sollen Daten zu folgenden Parametern erfasst werden:
• Nutzung und Management-Maßnahmen auf Grünlandflächen (EPs und Umgebung)
• Landwirtschaftliche Nutzung in der Umgebung der EPs

Gemeinsame sollen satelliten-basierten Verfahren zur flächendeckenden Charakterisierung der Landnutzungsvielfalt und Landnutzungsintensität in der Offenlandschaft der Exploratorien weiterentwickelt und validiert werden.

Weitere Informationen zum Kooperationsprojekt: https://www.agrarmonitoring-monvia.de/trendmonitoring/lebensraeume/flaechendeckende-landnutzungsdaten-ii-fernerkundung/

 


Kooperationen sind aus eigenen Mitteln der Kooperationspartner finanzierte Projekte und damit finanziell unabhängig von dem DFG-finanzierten Infrastruktur-Schwerpunktprogramm „Biodiversitäts-Exploratorien (BE)“. Sie ergänzen die BE um weitere interessante Forschungsinhalte zur Biodiversitätsforschung und profitieren im Gegenzug von der Infrastruktur der Biodiversitäts-Exploratorien.

Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen

Dr. Stefan Erasmi
Projektleiter
Dr. Stefan Erasmi
Johann Heinrich von Thünen Institut
Top