Loading...
Biodiversitäts-Exploratorien in der Südwest Presse

Passen sich Insekten an die Umwelt an?

Diese Fragestellung wird vom Projekt GapResin im Biodiversitäts-Exploratorium Schwäbische Alb mithilfe von Lichtfallen auf Freiflächen von Waldgebieten untersucht.

Der Alb Bote berichtet in einem kürzlich erschienen Artikel über das Vorhaben des Projekts, das auf den im Jahr 2020 errichteten FOX Flächen durchgeführt wird. Dabei beschäftigt sich das Projekt vorrangig mit der Frage, ob das äußere Erscheinungsbild der Insekten durch die Dichte des Kronendachs bzw. durch Walddachlücken und dadurch verursachte mikroklimatische Veränderungen beeinflusst wird.

Münsingen 7.9.2021

 

Link öffnen
  • BEO

Top