Loading...
  1. Landnutzung und Biodiversitätscluster beeinflussen mikrobielle Transformationsprozesse im Boden.
  2. Alle Untersuchungsflächen in den Exploratorien haben ein ökologisches Klimaxstadium erreicht; daher ist an jedem einzelnen Standort eine optimale mikrobielle Biozönose entwickelt.
  3. Obwohl die Zusammensetzung der mikrobiellen Gemeinschaft in der Rhizosphäre verschiedener Gräser sehr ähnlich ist, unterscheiden sich die Expressionsmuster funktioneller Gene von Bakterien, Pilzen und Archaea deutlich.

Ziel dieses Projektes ist es daher zu untersuchen wie sich mikrobielle Populationen, welche die Stickstoffumsetzung im Boden katalysieren, an die jeweilige Menge und Qualität an appliziertem Stickstoff angepasst haben. Es gilt zu klären, inwieweit es nur zu veränderten Expressionsmustern in den jeweiligen Böden kommt oder ob sich gesamte Populationsstrukturen verändert haben. Ferner sollen Konkurrenzphänomäne zwischen unterschiedlichen Biota um Stickstoff (vor allem zwischen Mikroorganismen und Pflanzen) näher untersucht werden. Langfristig soll auch geklärt werden, wie entsprechende Populationen auf Störungen des Systems reagieren (z.B. langanhaltende Trockenheit, Starkregen etc.). Wir postulieren, dass sich auf den extensiv bewirtschafteten Flächen Populationsstrukturen ausgebildet haben, die besser auf entsprechende Störungen reagieren können.


Doc
Der Einfluss der Landnutzungsintensität auf die Ökologie des mikrobiellen Stickstoffumsatzes in Grünlandböden
Meyer A., Focks A., Radl V., Keil D., Welzl G., Schöning I., Boch S., Marhan S., Kandeler E., Schloter M. (2013): Different land use intensities in grassland ecosystems drive ecology of microbial communities involved in nitrogen turnover in soil. PLoS ONE 8(9): e73536. doi:10.1371/journal.pone.0073536
Mehr Informationen:  doi.org
Doc
Einfluss der Landnutzungsintensität auf die Diversität Ammonium-oxidierender Bakterien in Grünlandböden
Meyer A., Focks A., Radl V., Welzl G., Schöning I., Schloter M. (2014): Influence of land use intensity on the diversity of ammonia oxidizing bacteria and archaea in soils from grassland ecosystems. Microbial Ecology 67 (1), 161-166. doi: 10.1007/s00248-013-0310-4
Mehr Informationen:  doi.org

Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen

Prof. Dr. Jean Charles Munch
Projektleiter
Prof. Dr. Jean Charles Munch
Prof. Dr. Michael Schloter
Projektleiter
Prof. Dr. Michael Schloter
Technische Universität München (TUM)
Annabel Meyer
Mitarbeiterin
Annabel Meyer
Top