Loading...

1. Erfassung der Verteilung der relevanten Vegetatationstypen, die in den drei Exploratorien vorkommen, d.h. herauszufinden wo und wann bestimmte Artenkombinationen auftreten oder irgendwo in Deutschland aufgetreten sind und zeitliche Trends zu beschreiben

2. Vorhersagen des potenziellen maximalen Pflanzenartenreichtums für alle Exploratorienflächen und Identifikation von Zeigerarten für Artenreichtum

3. Erfassung der Auftrittswahrscheinlichkeit bisher fehlender Arten und die Beziehung dieser Wahrscheinlichkeit zu Artmerkmalen und der funktionellen Diversität der Flächen


Doc
Jandt U., von Wehrden H., Bruelheide H. (2011): Exploring large vegetation databases to detect temporal trends in species occurrences. Journal of Vegetation Science 22 (6), 957–972. doi: 10.1111/j.1654-1103.2011.01318.x
Mehr Informationen:  doi.org

Wissenschaftliche Mitarbeiter:innen

Prof. Dr. Helge Bruelheide
Projektleiter
Prof. Dr. Helge Bruelheide
Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Dr. Ute Jandt
Projektleiterin
Dr. Ute Jandt
Top